vereinsflagge-jpg

Liebe Mitglieder !

Wir trauern um unseren
Ruderkameraden
Hellmuth Krieger
mehr dazu...

***

Bitte beachtet
folgende Hinweise:

Baumaßnahmen
an der Terrasse
am Vereinsgebäude

weiter...

Transponder für
Vereinshaus und
Trainingsräume
weiter...

***

Neue
Ruderordnung
aktuell ab 2016
hier...

***

Willkommen beim Dresdner Ruderverein e.V.

Fasching im Bootshaus
Andreas Frank (Text/Fotos)

Wie schnell doch ein Jahr vergeht: Schon war er wieder ran, unser X-ter (keiner weiß mehr, der wievielte es war) traditioneller Fasching. Unter dem Motto

Orientalische Nächte
mit Hatschi Halef´s Oma

traf sich am ersten Februar-Wochenende wieder zahlreich närrisches Volk. Das Programm konnte sich auch sehen lassen:

Trotz aller Sicherheitsvorkehrungen, so dachten wir, gelang es zwei finsteren Typen -unterP1050489w anderem Hatschi Halef- Nico, sich in unser Bootshaus einzuschleichen. Sie zwangen unsere Ruder-Schönheiten, sich züchtig zu benehmen und in seltsame Gewänder zu hüllen!

Alle schienen ratlos. Selbst Kanzlerin Pia und Stellvertreter Ralf sahen sich wieder einmal außerstande, die Situation zu meistern. Schnell wurde klar: Hier können nur zwei helfen, die Griechen und die Gallier.

Eiligst wurde eine Friedenstaube in Form eines Gummi-Broilers, im Rudermund auch E . . . genannt, entsandt. König Pyrrhos-Benno von Griechenland machte sich daraufhin auf den Weg nach Blasewitz. Da die Gallier keine Zeit zur Hilfe hatten, gaben Sie Hatschi Halefs Oma  eine Flasche Zaubertrank von Miraculix ins Gepäck. Oma war gerade auf einer Volkssolidaritäts-Auslandsreise in Gallien und wurde so zur Botin. Welch ein Wagnis bei den momentanen Flugsicherheitsbestimmungen!

Gemeinsam zogen nun Pyrrhos und Hatschi Halefs Oma in den Kampf. Unter den finsteren Gesellen entdeckte Oma plötzlich ihren Enkel, dem die Sache sichtlich peinlich war. Oma preschte vor und verpasste beiden einen gehörigen Schluck des Zaubertrank-Ouzo-Mixes. Beiden wurde das Angebot gemacht, als Ruderer unserem Verein beizutreten und eine entsprechende Ausbildung zu erhalten. Noch etwas ungläubig dreinschauend, entmummten sich erst unsere Ruderschönheiten, bevor es den beiden förmlich an die Wäsche ging und drunter perfekte Ruderkleidung zum Vorschein kam. Am Ende wurde wieder alles friedlich. Und wenn sie nicht gestorben sind…

P1050498wZirka sechzig Mitglieder und Gäste unseres Vereins tanzten und feierten anschließend bis in die frühen Morgenstunden. Gegen vier machten die Letzten das Licht aus.

Unser Dank gilt allen fleißigen Helfern, die eine ganze Woche lang unseren Vereinssaal in einen orientalischen Palast verwandelten und den „Aktiven“ des Abends, die sich um das leibliche Wohl unsere Gäste kümmerten. Bar und Küche hatten reichlich zu tun. Nicht zu vergessen diejenigen, die unser Bootshaus am Sonntag wieder „rekultivierten“.

Alle Organisatoren wünschen eine erfolgreiche Rudersaison, bevor es 2017 (hoffentlich) wieder heißt:

„Fasching im Dresdner Ruderverein“

***

[Archiv] [2015] [2016] [Arbeitseinsätze 2016] [Transponder] [JHV 16] [ErgoMeisterschaft] [Fasch2016] [Maifest 2016] [Sportplakette] [Anrudern 2016] [Winterlager 2016] [JHV16] [Jugendseite 1. Hj.] [Jugendseite 2.Hj.2016] [RgK 2016] [TddE2016] [Holland] [Sommerlager] [Briefmappe] [VSlavikTrainerNeu] [Bootsschäden] [2017]

      ©  2017  Dresdner Ruderverein e.V. 20171210_29_17

PlakBP2015_DrRV

Archiv
Allgemein
Hallenneubau
Postmappe
 2015
Aktuelles
125 Jahre DrRV
Anrudern
Jugend I+II/2015
Markus Ulbig zu Gast
Sommersonnenwendfeier
Rudern gegen Krebs
Treideln
Landeswanderrudertreffen
3. Balatonwanderruderfahrt

Jahreshauptversammlung
Jugend III+IV/2015

2016
Fasching
Sportplakette verliehen
Jahreshauptversammlung
Anrudern
Jugendseite-1. Halbjahr
Holland
Sommerlager Lehnin
Rudern Gegen Krebs 2016
42. Elbepokal
Tag der deutschen Einheit
Briefmappe
Trainerwechsel
Achtet unser Bootsmaterial!

2017
Nachruf Hellmuth Krieger
Nachwuchsförderpreis
Jahreshauptversammlung
Neu im Vorstand
Jugend 1. Halbjahr 2017