vereinsflagge-jpg

Liebe Mitglieder !

Bitte beachtet
folgende Hinweise:

Wanderrudertreffen
Sachsen u. Thüringen
13.-15.7.2018
Informationen hier...

Neue Veranstaltung
im Verein!
Tanzabend  mehr...

Baumaßnahmen
an der Terrasse
am Vereinsgebäude

weiter...

Transponder für
Vereinshaus und
Trainingsräume
weiter...

***

Neue
Ruderordnung
aktuell ab 2016
hier...

***

Willkommen beim Dresdner Ruderverein e.V.

Bitte nicht vergessen: Unsere Jahreshauptversammlungen

14. März 2018   18 Uhr   Jugendvollversammlung
15. März 2018   17 Uhr   Jahreshauptversammlung des Förderkreises
15. März 2018   19 Uhr   Jahreshauptversammlung unseres Vereins
Informationen zu den Versammlungen hier...

***

>>> STEGEINSATZ <<<

am Sonnabend, dem 24. März 9 Uhr

Die Teilnahme ist für alle Mitglieder zugleich Ehrensache und auch Pflicht!!!

***

Die Sportgruppen des Dresdner Rudervereins

Wanderrudern und Breitensport

Unsere Breitensportgruppen im Dresdner RV

Breitensport im DrRV groß geschrieben
von Dr. Bernhard Trui

Derzeit existieren im Dresdner Ruderverein im Bereich des Breitensportes mehrere Trainingsgruppen, die viele Möglichkeiten einer rudersportlichen Betätigung bieten.

Der Haupttrainingstag des Breitensports ist traditionell der Mittwoch mit der Übungsgruppe der Altersseniorinnen und Alterssenioren am Morgen und der Übungsgruppe der berufstätigen Erwachsenen am Mittwoch Nachmittag, wobei sich mittlerweile auch weitere Trainingsgruppen an anderen Tagen gebildet haben.

Am Montag früh trifft sich eine Gruppe von fünf bereits im Ruhestand befindlichen Ruderkameraden, die im Winter regelmäßig im Ruderkasten trainieren und in der Rudersaison jeden Montag eine Ausfahrt vom Bootshaus bis zur Wesenitzmündung unternehmen. Diese 24 km lange Ruderstrecke wird regelmäßig von dieser Mannschaft gerudert. Dies ist sehr beachtlich, da jedes Mannschaftsmitglied die 70 Jahre schon deutlich überschritten hat und der Älteste dieses Jahr seinen 80. Geburtstag feiert. Gelegentlich fanden sogar 30 Kilometer Tageswanderfahrten bis nach Pirna und zurück statt.

Dienstag/Mittwoch früh hat sich mittlerweile in der Rudersaison ein Morgenrudern um 06:00 Uhr etabliert. Erste Morgenausfahrten findet man seit 2009 im Fahrtenbuch mit einem Renndoppelzweier, ab 2010 regelmäßige Ausfahrt mit einem Renndoppelvierer und seit 2011 gab es dann auch erste Morgenausfahrten im Rennachter. Die Anzahl der Achterausfahrten am Morgen stieg stetig an und erreichte im Jahr 2016 mit 23 Ausfahrten einen bisher noch nicht erreichten neuen Höhepunkt. 

Unser besonderer Dank gilt unserem Steuermann Hans-Jürgen Pikos und seinen Vertretern Jannes Slavik und Walter Widany, ohne die die Achterausfahrten nicht möglich gewesen wären. Ferner gilt unser Dank auch zahlreichen weiblichen und männlichen Mastersruderinnen und Mastersruderern sowie jeweils einem RK aus Laubegast und Meissen, die geholfen haben, die Ausfälle der Stammbesetzung durch Dienstreisen, Urlaub oder Krankheit zu kompensieren. Falls kein Achter zustande kam, was außerordentlich selten der Fall war, wurde alternativ im Renndoppelvierer gerudert.

Mittwoch früh trifft sich die Gruppe der Altersseniorinnen und Alterssenioren. Sowohl im Sommer als auch im Winter nehmen zahlreiche Ruderkameradinnen und Ruderkameraden an der Rückenschule unter der fachkundigen Anleitung von Dr. Jürgen Knote teil.

Im Winter wird Mi früh auch im Ruderkasten und im Kraftraum trainiert und im Sommer gemeinsam auf der Elbe gerudert. Leider rudert kaum noch mehr als ein Boot am Mittwochmorgen heraus, was daran liegt, dass aktuell nur noch sieben Ruderkameradinnen und Ruderkameraden ins Boot steigen. Für die  anderen ist das aus Alters- oder Gesundheitsgründen leider nicht mehr möglich. Es wäre deshalb schön, wenn sich dieser Gruppe vielleicht auch noch jüngere Ruderinnen und Ruderer im Ruhestand anschließen könnten, damit die Zukunft auch dieser Übungsgruppe gesichert wäre. Eine schon seit Jahren gepflegte Tradition ist das gemütliche Beisammensein bei einer Kaffeetafel nach dem Morgensport.

Zu einer schönen Tradition ist es bei den Altersseniorinnen und Alterssenioren geworden, einmal pro Jahr in der Sportschule Rabenberg des LSB Sachsens eine Vitalwoche unter fachkundiger Anleitung zu verbringen. Diese Veranstaltung erfreut sich jedes Jahr hoher Beliebtheit.

Für die Mittwochnachmittagsgruppe findet im Winter jeden Mittwoch von 19:00 bis 20:30 das Hallentraining in der Turnhalle der 32. Oberschule in der Hoffmannstrasse statt. Nach zweijähriger Pause der Übungsleiter wird seit Januar dieses Jahres wieder das Hallentraining unter fachkundiger Anleitung von Katrin Pritzsche und Dr. Bernhard Trui durchgeführt. Nach einer Erwärmung wird eine umfangreiche Funktionsgymnastik durchgeführt. Im Anschluss an Erwärmung und Gymnastik besteht die Möglichkeit zum Volleyballspielen.

In der Rudersaison trifft sich die Gruppe der Mittwochfreizeitruderer am frühen Nachmittag bis 18:00 Uhr, um in gemischten Mannschaften auf der Elbe zu rudern. Ein erster Ansatz, die Integration neuer Mitglieder zu verbessern, ist die Einrichtung eines festen Treffpunktes um 18:00 Uhr, wo dann Mannschaften und Boote eingeteilt werden.  Hierfür geht mein Dank an Jost-Peter May und Ralf Winkler als Initiator der Einrichtung eines solchen Termins. Auch die Anfängerausbildung der Erwachsenen könnte verbessert werden.

Ein weiterer Trainingstag für den Breitensport ist auch schon seit vielen Jahren der Donnerstagnachmittag/Donnerstagabend. Am frühen Nachmittag trifft sich eine kleine Gruppe von Alterssenioren. Im Winter wird im Ruderkasten trainiert, in der Rudersaison wird in verschiedenen Bootsklassen vom Gigdoppelzweier ohne Steuermann bis zum Gigdoppelfünfer ohne Steuermann gerudert.

Eine  weitere große Freizeitrudergruppe trifft sich jeden Donnerstag um 18:30 Uhr. Im Winter wird im Ruderkasten oder Kraftraum trainiert, im Sommer geht es um 18:30 Uhr in verschiedenen Gigboot- und Rennbootklassen auf die Elbe. Die Übungsgruppe besteht aktuell aus 12 Ruderkameraden unter der Leitung von Dr. Bernhard Trui. Leider ist es bisher noch nicht gelungen, einen festen Rudertermin für den Breitensport am Wochenende zu installieren. Falls es hierfür Interessenten gibt, bitte ich um entsprechende Rückmeldungen.

Wir können im Rückblick auf das Jahr 2016 feststellen, dass es eine ausreichende Anzahl an im Breitensport aktiven Sportlerinnen und Sportler im Dresdner Ruderverein gibt, allerdings gibt es Verbesserungspotential sowohl bei der Anfängerausbildung also auch bei der Integration von neuen Mitgliedern in der Mittwochsgruppe am Nachmittag. Schön wäre es, wenn auch die Breitensportler mehr an sportlichen Wettkämpfen teilnehmen.

Als Beispiel sei hier die Langstreckenregatta Dresden-Meissen in Gigdoppelvierern mit Steuermann genannt, die alle zwei Jahre stattfindenden Landesseniorenspiele des LSB Sachsens und das Staffelrudern in Hamburg. Oder auch die neu geschaffenen Möglichkeiten von Rennen von Freizeitruderern bei der Dresdner Regatta, der Landesmeisterschaft in Eilenburg oder dem Elbepokal in Dresden. Das Potential ist hierfür in den verschiedenen Trainingsgruppen durchaus vorhanden. 

Nicht vergessen bei der Aufzählung der Trainingsgruppen möchte ich die noch auf Regatten für den Verein startenden Mastersruderinnen und Mastersruderer.

Der traditionelle Trainingstag der Masters-Frauen ist der Dienstagabend. Im Winter werden im Kraftraum die Grundlagen für die Wassersaison gelegt, in der Rudersaison wird Di Abend gerudert. Weitere Trainingstage dieser Trainingsgruppe sind der Mi Morgen, der Freitagnachmittag und sofern keine Regatten sind, auch der Sonntagmorgen. Die andere Trainingsgruppe der Mastersfrauen trainiert am Mo Abend und am Mi Abend. Auch hier geht es im Winter in den Kraftraum und in der Rudersaison aufs Wasser. Die Mastersruderer trainieren meistens am Montag- abend und Freitagabend. Auch hier werden die Grundlagen für die Rudersaison im Winter im Kraftraum und in der Rudersaison im Boot trainiert.

***

[Home] [Ansprechpartner] [Verein] [Trainingsgruppen] [Trainingsgruppen] [Wanderrudern] [Impressum] [Förderkreis] [Sponsoren] [Bankverbindung] [Satzung] [über uns]

      ©  2018  Dresdner Ruderverein e.V. 20181802_06_18

PlakBP2015_DrRV

Archiv
Allgemein
Hallenneubau
Postmappe
 2016
Fasching
Sportplakette verliehen
Jahreshauptversammlung
Anrudern
Jugendseite-1. Halbjahr
Holland
Sommerlager Lehnin
Rudern Gegen Krebs 2016
42. Elbepokal
Tag der deutschen Einheit
Briefmappe
Trainerwechsel
Achtet unser Bootsmaterial!

2017
Nachruf Hellmuth Krieger
Nachwuchsförderpreis
Jahreshauptversammlung
Neu im Vorstand
Jugendseite 2017
Landeswanderrudertreffen
Baumaßnahmen Terrasse
Wanderfahrten:
Osterfahrt
Himmelfahrt
Hollandfahrt
Landeswanderrudertreffen
4. Balatonfahrt
Nikolausfahrt